Jugendarbeit steht vor allem!

Der TTV Andernach legt besonderen Wert auf den Nachwuchs im eigenen Verein und hat mit Marcus Kreutz einen ausgebildeten Jugend- und Kindertrainer in seinen Reihen. Die Trainingsgruppe besteht im Moment aus Kindern und Jugendlichen im Alter von 7-18 Jahren. Die Kinder sollen gemeinsam und ohne Leistungsdruck zum Tischtennis herangeführt werden, um dann allmählich Fortschritte zu machen und je nach Talent Ehrgeiz zu entwickeln oder einfach mit Spaß ihre Freizeit sinnvoll zu gestalten. Sie werden staunen, was man aus Tischtennis alles herausholen kann.

Koordinationstraining

In jeder Schlagsportart ist das Koordinationstraining ein wichtiger Bestandteil. So auch beim Tischtennis. Ein richtiger Bewegungsablauf ist die Basis für sportliche Betätigung . Damit die Spieler den Anforderungen gerecht werden können, muss die Koordination für unseren Sport jedoch speziell trainiert werden – und das schon von Kindesbeinen an.

Allgemeines Training

Ballgewöhnung
Basics technik
Spielformen
Rundlaufformen
Balleimer
Sozialkompetenz
Reaktionstraining

Wegen der hohen Fluggeschwindigkeit ist eine besonders ausgeprägte Reaktionsfähigkeit erforderlich. Es muss dabei reagiert werden auf:

die Bewegung des Gegners
die Bewegung des Balles
die Bewegung des Doppelpartners,
die Einwirkung äußerer Faktoren (z. B. Zuschauer).
Mannschaftssport

Wer die sportliche Reife und die nötige Lust dazu hat, wird zum angemessenen Zeitpunkt in einer der Jugendmannschaften integriert. Das Kind kann sich ohne Druck an den Wettkampf herantasten, sofern es dies möchte. Natürlich betreuen wir unseren Nachwuchs auch bei diversen Tischtennis-Turnieren, die neben Meisterschaftsspielen regelmäßig angeboten werden.

Wir hoffen, dass sie einen Einblick in das Jugendtraining des TTV Andernach bekommen und den Entschluß gefaßt haben, ihr tischtennisbegeistertes Kind für einige Trainingstage kostenlos und unverbindlich unser Training ausprobieren zu lassen.